Dreizehn Tri-Forcer absolvieren den Rettungsschwimmer in Bronze
29.11.2017 09:56
(Kommentare: 0)
h.l. Tobias Schmitt, Joachim Noak, Felix Martella, Sascha Egerer, Verena Schmelz, Jutta Weigel, Michael Köhler v.l. Tom Eggerstedt, Olaf Sersch, Matthias Schwarz, Stefan Simon, Sandy Koch und Ausbilder Julian Leitsch

 

Zum ersten Mal hat die Tri-Force Fulda im Rahmen der Trainer Ausbildung einen exklusiven Rettungsschwimmer Kurs für seine Mitglieder in Zusammenarbeit mit der DLRG Petersberg angeboten. Dreizehn Mitglieder haben den Kurs für das bronzene Abzeichen über vier Doppelstunden und einem Theorie Vormittag im November absolviert. Neben der Möglichkeit neue Schwimmtrainer für den Verein auszubilden, standen selbstverständlich die Lebensrettenden und -erhaltenen Maßnahmen im und außerhalb des Wassers im Vordergrund.

Die Kursabende wurden während unserer bekannten Dienstags-Schwimmzeiten im Esperanto Stadtbad durchgeführt. Sowohl die Planung der Kurse, als auch der eigentliche Ablauf fanden auf einem sehr hohen und beeindruckenden Niveau statt. Gepaart mit Spaß, Freude, aber auch dem nötigen Ernst an der Sache, vergingen die Abende wie im Flug. Anhand der Ergebnisse, sowohl in der praktischen, als auch in der theoretischen Prüfung (alle Teilnehmer von uns hatten 0 Fehler) wurde die Professionalität der Ausbilder und die Wissbegier der Teilnehmer mit der Überreichung der Ausweise am 28.11. belohnt.

Der unerwarteten Nachfrage der Mitglieder konnte wir leider nicht gerecht werden, da die Kurse nur eine begrenzte Aufnahmeanzahl an Teilnehmern haben. Der nächste Kurs, gemeinsam mit den Petersberger DLRG Kollegen ist schon angedacht und wird in die jährliche Planung mit aufgenommen.

Wir danken auf diesem Weg dem DLRG aus Petersberg, besonders den Ausbildern,  Julian Leitsch und Christian Ullrich, für die tolle und professionelle Unterstützung und freuen uns auf weitere erfolgreiche Kurse mit Euch.

Infos zu den Kursen des DLRG findet ihr unter: https://petersberg.dlrg.de/veranstaltungen.html

Zurück

Tri-Force Fulda e.V.