Edersee Triathlon - Ranscht und Leinweber Zweiter der Altersklassen auf Sprintdistanz
29.06.2018 17:30
(Kommentare: 0)

Der Profi und der Ironman Hawai Sieger 2017, Patrick Lange, nutzte den Triathlon Klassiker am Edersee als letzten Vorbereitungswettkampf für den Ironman in Frankfurt in zwei Wochen. Er siegte ganz locker und souverän über die olympische Distanz.

Lutz Ranscht und Peter Leinweber, beide Tri-Force Fulda, starteten über die Sprintdistanz.

Die Rahmenbedingungen waren mit 12 Grad Außemtemperatur, leichtem Nieselregen und starkem Wind sehr ungemütlich. Der Edersee mit 21 Grad Wassertemperatur  war da noch der wärmste Teil des Wettkampfes. Das Schwimmen gegen die Wellen und die Strömung der Eder forderte die Athleten gleich von Beginn an. Lutz Ranscht bekam noch die Schwimmbrille vom Gesicht geschlagen. Aber auch solche Widrigkeiten konnten ihn aufgrund seiner Erfahrung nicht bremsen.

Die achtzehn hügeligen Kilometer auf dem Rad galt es sich klein zu machen, um dem starken Wind nur wenig Angriffsfläche zu bieten. Schnelle Wechsel und ambitioniertes Laufen sicherten Ranscht und Leinweber jeweils einen Platz auf dem Podest.

Beide wurden 2. Ihrer jeweiligen Altersklasse und freuten sich über Ihr Ergebnis.

Edersee Sprint Triathlon 0,75 / 18 / 5

Sportler

Gesamt

Swim

Bike

Run

Platzierung
Altersklasse

Platzierung
Gesamt

Leinweber, Peter

1:13:53

00:13:41

00:37:27

00:22:43

2. M50

15

Ranscht, Lutz

1:38:47

00:16:07

00:48:33

00:34:07

2. M70

95

Zurück

Tri-Force Fulda e.V.