Hessische Meisterschaften in Moret - Südfeld auf Platz 5
22.06.2018 08:03
(Kommentare: 0)

 

Christoph Südfeld nahm am 17.06.2018 an den Hessische Meisterschaften in Moret bei Dieburg teil.

Um 9.15 Uhr ging es an den Start über die Mitteldistanz von 1,9km swim + 93 km Bike + 21,1 km Run.

Geschwommen wurde in dem sauberen Hardtsee bei Babenhausen bei ca. 23 Grad Wassertemperatur. Neopren war also erlaubt. Die 93 km lange Radstrecke war sehr anspruchsvoll und teilweise sehr windig. Laut Südfelds Höhenmesser waren es am Ende 1.040 Höhenmeter. "Schnelle Abfahrten gab es quasi gar nicht. In den Abfahrten waren extrem viele 90 Grad-Kurven und das auch noch auf engen Radwegen. Der abschließende Halbmarathon war dementgegen sehr flach und zu 70% im Wald zu absolvieren, was bei der Hitze zur Tagesmitte hin dann doch größtenteils ganz angenehm zu laufen war", berichtet  Südfeld.

Für die Vorbereitung zur Ironman 70.3 WM im September 2018 in Südafrika wollte sich Südfeld gerade in seiner schwächeren Disziplin (dem Bergfahren) die entscheidende Wettkampfhärte antrainieren, wofür dieser Wettkampf bestens geeignet war. Zudem kam ihm die Nähe des Wettkampfortes entgegen.

Südfeld zeigte sich mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Die Konkurrenz war extrem stark und die guten Bergfahrer dominierten deutlich bei diesem Streckenprofil. Der Gewinner der Altersklasse beispielsweise hat die Ironman-Langdistanz schon in 9 Std 14 Min absolviert und war bereits Deutscher Meister im Sprint. Zu seiner Freude konnte er aber den einen anderen Konkurrenten schlagen, der auch schon einen Ironman in 9 Std 44 finishen konnte."Bei gleicher Leistung im kommenden Jahr würde dies für mich laut Ergebnisliste den Hessentitel bedeuten", so Südfeld hoffnungsvoll.

5. Platz bei der Hessenmeisterschaft in der Ak 50 in 5 h 21min 24sec

Swim  30min:53sec  /  Bike  3h:01min:47sec  /  Run 1h:44min:51

 

Zurück

Tri-Force Fulda e.V.