Sabine Stadler und Christoph Diegel bei Ironman Maastricht erfolgreich
16.08.2022 09:13
von Andrea Dietl
(Kommentare: 0)

 

Rennbericht Ironman Maastricht 07.08.2022

Sabine Stadler
Sabine Stadler von Tri-Force Fulda belegte beim Ironman 70.3 Rennen in Maastricht den 4. Platz (5:29,07) in der W40.

Nach 1,9 km Schwimmen in der Maas, folgte 90 km Radfahren auf einer abwechslungs-, kurvenreichen und anspruchsvollen Strecke durch die Provinz Limburg, bevor es dann zurück zur Stadt ging. Dort begann die Laufstrecke der Maas entlang, zog sich dann durch die Straßen und Gassen der Altstadt bis zum Ziel.


Christoph Diegel
Christoph Diegel von Tri-Force Fulda startete auf der Langdistanz in Maastricht und erreichte in seiner Altersklasse den Platz 45 von 114, Gesamt 364 von 922 Teilnehmern in einer Zeit von 11:30:12 h.

Um 07:00 Uhr ging es im Rolling Start in die recht warme Maas. Die Wendepunktstrecke konnte mit Neoprenanzug geschwommen werden, aufgrund des relativ kleinen Starterfeldes von ca. 1.000 Athleten gab es lediglich am Anfang etwas Gedränge. Die drei Runden der idyllische Radstrecke führten durch Wohngebiete, Dörfer, Wälder und Felder, größtenteils über befestigte Wirtschaftswege (600 Meter waren geschottert), eine wunderschöne Strecke zum Erholen und Genießen. Lange Abschnitte zum konstanten Fahren waren nicht das Wichtigste, so konnte ab der zweiten Runde die Landschaft mehr genossen werden. Durch die Abwechslung auf der Radstrecke verging für Christoph Diegel die Zeit wie im Flug, auch ein Platter bei Kilometer 158 war schnell behoben.

Die vier Runden der Laufstrecke führten ca. 4 Kilometer entlang der Maas und anschließend durch ein Wohngebiet und die Innenstadt. Im Bereich der Maas konnte er etwas zur Ruhe kommen, im bergigen Wohngebiet und der Innenstadt war eine großartige Stimmung. „Winken, Kinder abklatschen und Lächeln war definitiv nicht genug Dank für die ganzen Leute, welche für die Teilnehmer Party gemacht haben. Großartig!“ so Christoph Diegel.
Die letzten 10 Kilometer fielen ihm doch sehr schwer, nach der Schwimmzeit von 1:20:39 h, 5:51:57 h auf dem Bike und 4:05:31 h in den Laufschuhen war er froh in 11:30:12 h im Ziel zu sein.

„Insgesamt war es ein richtig schöner Wettkampf welcher Spaß gemacht hat. Maastricht als schöne Stadt mit sehr netten Leuten, klasse Landschaft beim Radeln und eine super Stimmung beim Laufen haben mich positiv beeindruckt“ so Diegel.

Zurück

Tri-Force Fulda e.V.