Tri-Force Trainingswochenende 2018 in Kleinlüder
23.04.2018 12:35
(Kommentare: 0)
Hinten von links: Marcus Leinweber, Nicole Knacker, Oliver Hübner, Andrea Dietl, Tobias Schmitt, Evelyn, Daemen, Phillip Funk, Wolfgang Kneist, Christoph Südfeld Vorne von links: Thomas Müller, Hendrik Daemen

 

Zum zweiten Mal fand vom 20.04-22.04. das Tri-Force Trainingswochenende im nahe gelegenen Kleinlüder statt. Die Fuldaer Triathleten trafen sich dieses Jahr in der Hessenmühle. Trainiert wurden die Teilnehmer von Hendrik Daemen, der schon im Jahr zuvor das Team als Trainer unterstützt hat. Gestartet wurde das Training bereits am Freitagabend im Esperanto Bad mit einem abwechslungsreichen Schwimmtraining, bei dem zwischendurch auch ein paar Liegestütze und Kniebeugen am Beckenrand zu absolvieren waren.

Am Samstagmorgen fanden sich dann die Teilnehmer in der Hessenmühle zum gemeinsamen Training ein. Begonnen wurde mit einem Rad Techniktraining. Hier wurden mit verschiedenen Übungen eine bessere Balance und Beherrschung des Fahrrads trainiert, sowie das für Triathleten wichtige, schnelle Aufspringen auf das Fahrrad. Im Anschluss ging es in drei unterschiedlich schnellen Radgruppen zur gemeinsamen Rad Ausfahrt. Das Wetter ließ keine Wünsche übrig und bei sommerlichen Temperaturen ging es auf unterschiedlich lange Strecken zwischen 62 und 110 Kilometer. Kaum angekommen wurden die Räder abgestellt und ein Koppellauf angehängt. Nach einer Kaffeepause stand dann noch das Athletik Training auf dem Programm, welches kurzerhand auf Grund des schönen Wetters ins Freie verlegt wurde. Beim gemeinsamen Abendessen konnten sich die Teilnehmer austauschen und den Abend entspannt ausklingen lassen.

Am Sonntagmorgen ging es in aller Frühe zum Nüchternlauf rund um die Hessenmühle.
Nach dem Frühstück folgte der zweite Teil des Rad Techniktraining und die zweite Radausfahrt des Trainingswochenendes mit anschließendem Koppellauf. Das Trainingswochenende war durch das Sommerwetter ein voller Erfolg und Hendrik Daemen hat durch sein abwechslungsreiches Training keine Langeweile aufkommen lassen, so dass es im nächsten Jahr bestimmt seine Fortsetzung finden wird.

 

Zurück

Tri-Force Fulda e.V.